Virtuelle Meetings / Online Meetings 2/2 - Aktuelles - Onolfo Consulting

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Virtuelle Meetings / Online Meetings 2/2

Onolfo Consulting
Herausgegeben von in Meetings ·
Tags: HomeOffice
Heute gehe ich auf die richtige Durchführung ein und schließe mit ein paar Tipps diesen Blog-Eintrag ab.

Richtig ins Online Meeting starten:
  • Stellen Sie sicher, dass technisch alles funktioniert.
  • Öffnen Sie schon vor ab alle benötigten Dokumente und schließen Sie alles andere. Räumen Sie ggf. den Desktop Ihres Systems.
  • Reduzieren Sie störende Hintergrundgeräusche und/oder zu grelles Licht.
  • Kleiden Sie sich entsprechend / professionell.
  • Achten Sie bei angeschalteten Cams auf Ihren Hintergrund. Bei manchen Tools können Sie einen eigenen Hintergrund wählen, z. B. ein weiträumiges Office.

Vereinbaren oder geben Sie Spielregeln vor, z. B. zu Wortmeldungen:
  • Über die Chatfunktion zu Wort melden.
  • Vor  dem Reden das Mikro einschalten und mit der Namensnennung beginnen,  zumindest wenn man sich nicht kennt oder am Meetinganfang.
  • Nach dem Reden wieder die Stummschaltung des Mikros betätigen.
  • Die Stimmlage nimmt eine deutlich größere Bedeutung wahr, daher möglichst freundlich und höflich klingen.
  • Nach dem Meeting die Tasklist / das Protokoll zeitnah zur Verfügung stellen.

Ein paar Tipps zum Abschluss:
  • Um  „Digital Drifting“ zu vermeiden sollte das Meetings möglichst viel  visualisiert werden (Videos, Fotos/Bilder, Diagramme, Whiteboards) und  erhöhen Sie die Interaktivität durch  bewusstes Nachfragen an verschiedene Personen.
  • Sie können auch Live-Umfragen und Brainstorming-Elemente einbauen, in Break-out Sessions sind auch Gruppenarbeiten möglich.
  • Verwenden Sie „Aktives zu hören“. Z. B. In dem Sie nachfragen „Habe ich richtig verstanden, dass …“.
  • An  geeigneten Stellen ist „Small Talk“ einzubauen und sprechen Sie ggf.  ruhigere Teilnehmer an. Das schafft Verbindung und eine positive und  produktive Atmosphäre, dadurch wird  auch in der Regel die Dynamik gesteigert.

Nach einem Online Meeting ist eine Reflektion vorzunehmen, z. B. durch 3 Fragen:
  • Gab es Probleme mit der Technik?
  • Wurden alle Teilnehmer ins Gespräch einbezogen?
  • Waren alle Teilnehmer immer aufs Thema fokussiert oder wirkten manche abgelenkt?

In diesem Sinne… erfolgreiche Online Meetings!


+49 / 151 / 25 - 378255
+49 / 3222 - 19 - 33321 Fax
beratung (a) onolfo . de

Nesselweg 62
51109 Köln
Man soll die Dinge nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte dafür sorgen, daß die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.
Angelo Onolfo
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü