Projektmanagement - Delegation Poker - Aktuelles - Onolfo Consulting

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Projektmanagement - Delegation Poker

Onolfo Consulting
Herausgegeben von in Projektmanagement ·
Tags: Scrum;Projektmanagement
Das Ziel des „Delegation Poker“ ist die optimale Nutzung von Kompetenzen bei der Bewältigung von Aufgaben durch situative Festlegung von Freiheitsgraden.
Delegation Pokerbasiert auf einer 7-stufigen Unterscheidung von Freiheitsgraden bei der Übertragung von Aufgaben. Diese 7 Stufen sind:

1 = Verkünden (Tell): Die Führungskraft teilt dem Team lediglich die Entscheidung mit.
2 = Verkaufen (Sell): Die Führungskraft entscheidet, versucht aber das Team von der Richtigkeit der Entscheidung zu überzeugen.
3 = Befragen (Consult): Die Führungskraft holt sich vor ihrer Entscheidung Rat.
4 = Einigen (Agree): Das Team und die Führungskraft versuchen gemeinsam einen Konsens zu finden.
5 = Beraten (Advise): Die Führungskraft berät das Team, das Team entscheidet.
6 = Erkundigen (Inquire): Team entscheidet selber, die Führungskraft fragt nur noch nach dem Ergebnis
7 = Delegieren (Delegate): Team entscheidet komplett autonom.

Der Ablauf sieht wie folgt aus: zunächst wird die Aufgabe detailliert beschrieben. Dann schätzt das ganze Team verdeckt die geeignete Stufe ein (anhand der 7 Stufen s.o.). Nun werden die Karten aufgedeckt und jeder begründet seine Einschätzung (um die Zeit zu verkürzen, ist eine Vereinbarung möglich, dass der Spieler mit dem jeweiligsten niedrigsten und höchsten Wert Ihre Entscheidung begründen). Abschließend sich das Team auf eine Stufe, die verbindlich für die Aufgabe vereinbart wird.

Die Ergebnisse sollten für die Transparenz schriftlich fixiert werden, beispielsweise auf einem Delegation Board, welches Thema mit welchem Mitarbeiter/Vorgesetztem mit welcher Delegationsstufe vereinbart wurde.
Entscheidend bei diesem Spiel ist nicht das perfekte Ergebnis, sondern dass ein Dialog in Gang gesetzt wird mit dem Ziel einen wertschätzenden Austausch, bei dem alle miteinander lernen und gemeinsam Übereinkünfte treffen können, zu schaffen. Eine gute Basis für die Selbstorganisation.

Delegation Poker unterstützt folgende (agile) Aspekte der Zusammenarbeit: Kommunikation, Transparenz, Einbindung, Überzeugung, Selbstreflexion, Eigenverantwortung, Verbindlichkeit, Augenhöhe.

Eine Vielzahl von Varianten ist beim Delegation Poker möglich.



+49 / 151 / 25 - 378255
+49 / 3222 - 19 - 33321 Fax
beratung (a) onolfo . de

Nesselweg 62
51109 Köln
Man soll die Dinge nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte dafür sorgen, daß die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.
Angelo Onolfo
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü